Douglas : promo1 160x600






Liebe DSDS Fans,

Kistof Hering musste seinen Schlagesang bei DSDS einstellen. mit dem Lied von Roland Kaiser „Joana“ hatte er kein Glück bei den Zuschauern, ein Fehler war es aber auch, egal wem auch immer als Idioten zu beschimpfen.
Ansonsten bot auch diese 5.Mottoshow nichts viel neues un so können wir uns auf die Top 5 freuen, oder aber auch nicht:
Fabienne Rothe (16) Joey Heindle (18),Daniele (16) Jesse Ritch (20) und der smarte Lucca Hänni (17). Mir hat Joey leider auch kein Glück gebracht, denn ich muss ab heute eine ganz besondere Frisur tragen, danke Petra Pan, dass Du sie mir so schön gemacht hast.(Siehe mein Profil bei Facebook).

Normen Langen und Annemarie Eilfeld in München:

Am vergangenen Donnerstag gab es in München zum 3.Mal von Koch Universal die Super Fete „Neue Welle“ Auf der Bühne auch der ehemalige DSDS Kandidat Normen Langen, er ließ es bei dieser Party so richtig krachen. Ich weiß aber auch, dass es in München sehr schwer ist, das Publikum zu begeistern, besonders dann, wenn keine Fans da sind, die für ihren Lieblingstar sich so richtig begeistern können, dazu gehört natürlich dann auch, dass man einmal diverse Kleidungsstücke auf die Bühne wirft, ist doch „Affengeil für den Star, der wächst gleich um einige cm mehr, mir kann das leider nicht passieren. Ich habe natürlich auch mit Norman über die neue Staffel von DSDS 2012 gesprochen und wir sind uns da auch in vielen Punkten einig. Aber das wichtige ist, Norman ist einfach nur liebenswerter Schlagersänger, dazu steht er auch, darum haben wir uns auch so gut verstanden, vor allen Dingen er ist auf dem Boden geblieben. Wir sind uns auch beide einig, dass sein Manager Volker Neumüller (DSDS Jury 2011) nicht genug für seinen Künstler tut, denn wie kann es denn bitte sein, dass der nette Junge von nebenan noch in keiner großen Abendshow zu sehen war, ich denke da ganz klar an „Willkommen bei Carmen Nebel,Musikantenstadl oder aber auch Frühlingsfest der Volksmusik“ Nun werdet ihr Euch natürlich die Frage stellen,“ist der durchgeknallt“ nein ganz und garnicht, denn nur in solchen Shows kann man einen Schritt weiter kommen, aber das ist so manchen egal.

Das gleiche Problem gilt im übrigen auch für eine andere DSDS Kandidatin nämlich
Annemarie Eilfeld. Ja ich weiß, ich war eigentlich immer gegen sie, das hatte aber auch damit zu tun, dass sie sich bei DSDS ganz besonders in den Mittelpunkt stellte, wenn man an die vielen Berichte der Bildzeitung denkt, aber ich habe nun eine ganz andere Annemarie Eilfeld kennen lernen dürfen, überhaupt nicht zickig, nein ganz im Gegenteil, sie war zu allen Gästen egal ob nun ein Star oder nicht sehr nett. Natürlich stürzten sich die vielen Münchner Fotografen auf sie, jeder wollte, wie immer das schönste Foto haben, nur das seltsame ist dann immer, man sieht von ihnen nichts, sondern sie werden für den Notfall aufgehoben, es könnte ja einmal sein, dass man sie ganz schnell wieder brauchen könnte. Ich habe mit Annemarie ein schönes Interview für www.promigefluester.de gemacht und sie hat alle Fragen ohne wenn und aber beantwortet, dabei schaute sie auch nicht, wie viele andere auch auf die Uhr, sondern ließ sich ganz einfach Zeit. Ich habe mich mit ihr dann auch noch den ganzen Abend unterhalten, denn sie hatte ja keinen Auftritt und war sehr überrascht wie zugänglich sie war. Leider konnte auch sie aus ihrem ersten CD Album „Großstadtprinzessin“ in keiner Show der ARD oder ZDF auftreten. Aber sie lässt sich nicht unterkriegen und ist seid einiger Zeit bei Radio Paloma-100% Deutscher Schlager in Berlin und sie ist auch von ihren Heimatort Dessau nach Berlin gezogen, so kann sie jederzeit starten, wenn es erforderlich sein sollte.
Mein Fazit: Annemarie Eilfeld hat sich in den vergangenen Jahren zu einer sehr hübschen und selbstbewussten frau entwickelt und da sollte man auch endlich die alten Geschichten ruhen lassen.

Und da bin ich auch schon bei unseren 6 Kandidaten(in) 2012. Um es ganz ehrlich zusagen, ich raufe mir bald meine letzten Haare, denn irgendwie ist da der Wurm drin, oder findet Ihr nicht? Die ganze Woche nervt uns RTL mit diversen Beiträgen, in der Hoffnung, dass die Einschaltquoten nach oben gehen, aber das ist leider nicht der Fall. Und so bot auch die 5e Mottoshow “ Solo und Duette nicht viele neue Überraschungen. Es ist eigentlich reine Zeitverschwendung, wenn man die Titel die da geträllert wurden noch veröffentlicht, dass kann man sich getrost sparen und dazu kommt noch, dass nun alle zwei Titel singen, das ist eigentlich eine Beleidigung für unsere Ohren. Aber den Kids diversen Jugendzeitschriften ist das egal, sie werfen das Geld ihrer Eltern zum Fenster raus, nur damit alle die nicht singen können, eine Runde weiter sind.

 

Ähnliche Beiträge


Kommentiere: Ehemalige DSDS Kandidaten(in) Annemarie Eilfeld und Norman Langen in München.

Bitte keine privaten Daten wie Mailadressen oder Telefonnummern angeben.
Bitte um höflichen Umgangston

*

4 Antworten zu “Ehemalige DSDS Kandidaten(in) Annemarie Eilfeld und Norman Langen in München.”

    Lieber Dieter Bohlen,

    falls Du das hier lesen solltest: Wir wollen unser altes „DSDS“ zurückhaben!!!!
    Und zwar so wie es einmal war: Mit einer richtigen Live- Band, bei der die Sänger beweisen können, ob sie sich auf andere Musiker einstellen können, denn eine sterile „Musik aus der Konserve“ braucht niemand.
    Zweitens: Interessantere Mottos für die Show! In den ersten Staffeln mußten die jeweiligen Kandidaten ihr Können bei verschiedenen Musik-Kategorien zeigen. Waren in einer Sendung Balladen gefragt, konnte man in der Woche darauf rockige Titel hören, ein anderes Mal waren Oldies angesagt, dann wieder Titel aus den Charts und um nicht zu vergessen: Das Highlight war stets die Sendung mit Big Band, bei der man mehr oder weniger Talent für Jazz/Swing bei den jeweiligen Kandidaten entdecken konnte. Dies war einmal eine wirkliche Herausforderung für die Sänger auch Songs zu präsentieren, die nicht unbedingt ihrem gewohnten Repertoire entsprachen.
    Um eine Sendung interessant und sympathisch zu gestalten braucht es auch die entsprechenden Moderatoren. Marco Schreyl ist frei von jedem Charme, Witz und Esprit. Es ist an der Zeit, daß er in „DSDS-Moderatoren-Rente“ geschickt wird. Es würde bestimmt viel bessere Anwärter auf diesen Job geben!
    Des Weiteren sollte die wöchentliche Entscheidung, welcher Kandidat nach Hause geschickt wird, nicht allein den Zuschauern überlassen werden. DSDS ist eine Musikcastingshow, und dies sollte sie auch bleiben, Musik hat oberste Priorität! Das fachmännische Urteil der Jury sollte zu fünfzig Prozent in das Voting mit einfließen. Die Jury selbst sollte wirklich nur mit musikkompetenten, objektiven Juroren besetzt sein, die auch eine eigene Meinung formulieren können und wollen.
    Jede Woche ist es für einen der Wettbewerbsteilnehmer bittere Realität, den Sängerwettstreit verlassen zu müssen. Während in den ersten Staffeln nach Bekanntwerden des Ergebnisses in der Entscheidungsshow noch Einspieler mit dem Werdegang und den bisherigen Leistungen der auszuscheidenden Sänger gezeigt wurden, um sie mit gebührender Ehre in das wieder alltägliche Leben zu entlassen, so gibt es jetzt leider nur noch, sofern ein Kandidat bei seinen Mitstreitern beliebt war, ein paar Umarmungen und tröstende Worte zum Ende der Sendung.
    Auffällig ist dieses Jahr das Altersgefüge der Kandidaten und damit auch die Zielgruppe von DSDS. Noch niemals waren so viele Minderjährige unter den Mottoshow-Kandidaten zu finden. Damit bricht ein wichtiger Teil der DSDS Zuschauer weg, nämlich die 30- bis 50- Jährigen, denn welche 35- Jährige kann sich mit einem 16- Jährigen Teenager identifizieren und würde sogar für ihn anrufen?
    Kein Wunder, daß die Einschaltquoten zurückgegangen sind, DSDS wurde zu einer Sendung für Teenies! Im Vorfeld, also während des Castings sollte darauf geachtet werden daß ein gewisses Kontingent auch an über zwanzigjährigen Sängern eingehalten wird, um eine gewisse Ausgeglichenheit der Altersstruktur zu erreichen. Es würde mich nicht wundern, fänden wir in der diesjährigen Staffel die letzten drei Kandidaten auf den Sesseln unterhalb der Bühne.
    Also, lieber Dieter Bohlen, lass` Dein Flaggschiff nicht untergehen, oder sollte sich der Maja-Kalender zwar nicht auf den Untergang der Welt, sondern auf „DSDS“ beziehen?

    Petra Pan

    Nachtrag: mir ist ein kleiner Fehler unterlaufen: Natürlich wollte ich den „Maya- Kalender“ dem Volk der Maya zusprechen und nicht der Biene Maja!

    Mal wieder hat Petra Pan den Nagel auf den Kopf getroffen,
    mehr muss man dazu eigentlich nicht mehr sagen.Wir werden es erleben der Kindergarten Joey,Daniele, Luca und Fabienne übernehmen die Spitze, wenn am Ostersamstag kein Wunder geschieht, wenn Joey gehen müsste, kann ich wieder normale Haare tragen.

    Danke liebe Petra für Deinen tollen Kommentar.

    Fritz Tillack

    Hallo liebe DSDS-Fans,

    unter nachfolgendem Link gibt es einen Bericht mit Fotos von der NEUE WELLE Show wo auch Annemarie Eilfeld und Norman Langen zu Gast waren: http://www.event-magazin.eu/readarticle.php?article_id=3468 !

    Viele Grüße und ein schönes Osterfest wünscht Euch,
    Petra


DSDS 2012 – Deutschland sucht den Superstar 2012
Alle auf dieser Seite bereitgestellten Inhalte unterliegen den
im Impressum / Datenschutzerklärung aufgeführten Rechten!